Was kostet ein Lektorat oder Korrektorat?

Die Kosten für Lektorate und Korrektorate werden nach sogenannten “Normseiten” berechnet. Normseiten bestehen aus 1.500 Zeichen inkl. der erforderlichen Leerzeichen. Dabei werden angebrochene Seiten auf volle Seiten aufgerundet.

Das Layout Ihrer Projektarbeit wird bei jedem von Ihnen anders aussehen – verschiedene Schriftarten/-größen, Seitenränder, Zeilenabstände, Fußnoten und im Text platzierte Tabellen und Grafiken ergeben unterschiedliche Textlängen je DIN-A4-Seite. Um eine einheitliche Basis der Berechnung für alle zu erreichen, wird daher die Anzahl von 1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen als standardisierte Größe zugrunde gelegt.

So ermitteln Sie, wie viele Normseiten Ihre Projektarbeit umfasst:

Rufen Sie Ihren Text in Word auf, klicken Sie auf die Registerkarte “Überprüfen” und wählen Sie den Menüpunkt “Wörter zählen”. Es erscheint ein kleines Dialogfenster, in dem die Anzahl der Zeichen mit und ohne Leerzeichen angegeben ist. Bitte klicken Sie die Checkbox am Ende des Dialogfensters an, damit Ihre Fußnoten in der Zählung berücksichtigt werden.

Zeichen der Projektarbeit in Word ermitteln

Word zählt die Zeichen auf sämtlichen Seiten mit Text, d. h. vom Deckblatt bis zur letzten Seite Ihres Anhanges inkl. aller Verzeichnisse. Texte in eingefügten Bildern können nicht automatisch von Word erfasst werden.

Wie viele Zeichen hat eine AWP- bzw. BP-Projektarbeit im Durchschnitt?

Es kommt darauf an, wie lang Ihr Text inkl. Verzeichnisse und Anhang ist. Die prüfenden Kammern fordern von Ihnen meist zwischen 25 und 30 Seiten Text. Dazu kommen die Texte in den Verzeichnissen wie Abkürzungsverzeichnis, Literaturverzeichnis, Glossar, etc. sowie in den Seiten Ihres Anhangs. D. h., dass die Zeichenanzahl des Gesamtumfanges sehr stark variieren kann.

Sie können sich beispielhaft an der von mir verfassten Projektarbeit orientieren. Diese Projektarbeit umfasst 65.716 Zeichen inkl. Leerzeichen. Das sind 44 Normseiten (aufgerundet von 43,8).

Was kostet das Lektorat bzw. Korrektorat meiner Projektarbeit?

Wenn Sie eine AWP- oder BP-Projektarbeit schreiben, dann werden Sie als Privatkunde abgrechnet. Sie erhalten eine Rechnung inkl. Umsatzsteuer, die Sie wie alle anderen Kosten für Ihre Prüfung als Werbungskosten in Ihrer Steuererklärung geltend machen können.

Die Kosten für Privatkunden berechne ich wie folgt:

  • Korrektorat: ab 4,50 € brutto (inkl. gesetzl. USt.) je 1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen
  • Lektorat: ab 5,50 € brutto (inkl. gesetzl. USt.) je 1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen

Für das Korrektorat bzw. Lektorat akzeptiere ich ausschließlich Dateien im Word-Format. Bitte fordern Sie für Ihre Projektarbeit ein Angebot an. Dann kann ich zur Ermittlung des konkreten Aufwandes die individuelle Struktur und Gestaltung sowie den tatsächlichen Umfang Ihrer Projektarbeit berücksichtigen.

Bitte beachten Sie: Für kurzfristig vor Ihrem Abgabetermin beauftragte Lektorate oder Korrektorate berechne ich auf die Kosten je Normseite einen prozentualen Aufschlag. Der Aufschlag wird in Abhängigkeit des Zeitdrucks durch den bevorstehenden Abgabetermin berechnet und kann zwischen 30 % und 100 % betragen.

Sie haben noch Fragen zu den Kosten oder der Abrechnung? Dann nutzen Sie bitte mein Kontaktformular, ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen.